Profil

Während der intensiven Jugendkirchenphase zwischen der Fastenzeit und Pfingsten steht die Martinskirche mit ihren vielen Möglichkeiten allen interessierten Jugendlichen zur Verfügung. Der große Kirchenraum mit Licht- und Soundanlage bietet viele Möglichkeiten zur Verwirklichung großer und kleiner Ideen. Die Jugendkirche wird bewusst als offener Prozess gestaltet. Die Devise sämtlicher Jugendkirchen in Deutschland lautet: Jugendkirche ist der Ort, wo Jugendliche ihre Kultur, ihre Themen und ihre Kreativität mit den Inhalten von Kirche in einen Dialog bringen können.Die Besonderheit in der Jugendkirche Stuttgart besteht darin, dass hier ein Zusammenhang zwischen Kirchenraum, Glaubens- und Lebensrelevanz angeregt wird. 

Experimentierraum für junge Menschen

  • Im Zeitraum zwischen der Fastenzeit und Pfingsten verwandelt sich die Martinskirche im Stuttgarter Norden in einen großen Experimentierraum. Als interdisziplinäres Team (Jugendpfarrer, Pädagog/innen, Jugendreferent/innen, Architektenteam, Künstler/innen) gestalten wir mit und für junge Menschen diese Kirchenjahreszeit im Kirchenraum. 

  • Die Zeit kurz vor Ostern bis Pfingsten enthält wichtige Botschaften. Es ist eine Zeit der radikalen Offenheit, die auch die Situation vieler Jugendlichen kennzeichnet. Das Kirchenjahr erzählt in dieser Zeit Geschichten über die unglaubliche Veränderung von Verhältnissen (der Tote wird zum Lebendigen...), es ist die Zeit der Verheißung und plötzlichen Erscheinung einer Lebens-Kraft - RUACH, Geist Gottes. Diese Kirchenjahreszeit stellt den Rahmen und das thematische Spielmaterial der Jugendkirche dar.

  • In diesen Wochen gibt es neben Gottesdiensten und liturgischen Nächten, Werkstatttage mit Künstlerinnen und Künstlern, Diskussionsforen, Jugendkulturveranstaltungen und Workshops. Diese intensive Zeit mündet am Ende in die Pfingstnacht als Teil der Nacht der offenen Kirchen in Stuttgart. 

  • Die Kirche bietet Raum für religiöse Suchbewegungen. In der Begegnung mit anderen kann man neue Einsichten gewinnen. Das sind kreative Prozesse und durch Impulse aus den Künsten, Jugendkulturen, Musikszenen, Filmen etc. können diese kreativen Prozesse gestaltet werden. Sie bieten die Möglichkeit, sich auszudrücken, selbst zu gestalten, zu feiern.